fd


Newsletteranmeldung


 

Reden und Grußworte schreiben

Kursnummer: 2827

„Schreiben Sie mir doch mal schnell ein Grußwort!“ Journalisten, Pressesprecher und persönliche Referenten kennen das. Und meistens ist nur wenig Zeit. Wer strukturiert vorgeht, behält die Ruhe – und trifft den Nerv von Redner und Publikum.

Inhalte:

In diesem Kurs wird viel geschrieben, vorgetragen, analysiert und gelacht. Sie schreiben und halten kurze und längere Reden. Sie untersuchen gelungene und weniger gelungene Videobeispiele und entwickeln Strategien für einen guten Redeaufbau. Sie üben, sich in Redesituationen einzufühlen, um treffend formulieren zu können. Und Sie entdecken, dass Sie viel Zeit sparen, wenn Sie sich an den klassischen rhetorischen Arbeitsschritten orientieren. Ein bisschen Theorie gibt es also auch. Ein kurzer Blick in die Antike lohnt sich, das geht aber ohne Latinum.

  • Analyse unterschiedlicher Reden
  • Arbeitsschritte, Dramaturgie, Struktur und Aufbau
  • Botschaften, Argumente, Zitate
  • Schreiben und Halten von Grußworten und Reden
Dozentin:

Julia Rauner hat Allgemeine Rhetorik in Tübingen studiert. Sie ist Redenschreiberin und stellvertretende Pressesprecherin in der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung in Hamburg.

Termine:
  • 14.06.2018 10:00 bis 17:00 Uhr
  • 15.06.2018 10:00 bis 17:00 Uhr
Kursgebühr: 260.00 EUR

Buchungsformular

Alle mit einem Stern (*) versehenen Felder müssen ausgefüllt werden.

Teilnehmeradresse
Rechnungsadresse

Geben Sie ggf. eine Rechnungsadresse an.

Weitere Angaben
Ja, ich wünsche mir regelmäßige Informationen
aus dem Medienbüro Hamburg.
Hiermit stimme ich den AGB zu.
Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.
 

 

 

 

Medienbüro-Newsletter




 

Der Medienbüro-Newsletter erscheint einmal im Monat. Sie können ihn hier kostenfrei abonnieren.

 

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters hier

 

 


Bildungsprämie


Kurse zum halben Preis: Bei uns können Sie Gutscheine aus dem Förderprogramm "Bildungsprämie" einlösen. Mehr Infos

 

 


Bildungsurlaub


Viele unserer Kurse sind in Hamburg und auch in anderen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Arbeitnehmer haben Anspruch darauf, für ein paar Tage für ihre Weiterbildung freigestelt zu werden.

Informieren Sie sich hier.

 

 

 


Praktikum im Medienbüro





.









25 Jahre Banner