fd


Newsletteranmeldung


 

Reden und Grußworte schreiben

Kursnummer: 2827

„Schreiben Sie mir doch mal schnell ein Grußwort!“ Journalisten, Pressesprecher und persönliche Referenten kennen das. Und meistens ist nur wenig Zeit. Wer strukturiert vorgeht, behält die Ruhe – und trifft den Nerv von Redner und Publikum.

Inhalte:

In diesem Kurs wird viel geschrieben, vorgetragen, analysiert und gelacht. Sie schreiben und halten kurze und längere Reden. Sie untersuchen gelungene und weniger gelungene Videobeispiele und entwickeln Strategien für einen guten Redeaufbau. Sie üben, sich in Redesituationen einzufühlen, um treffend formulieren zu können. Und Sie entdecken, dass Sie viel Zeit sparen, wenn Sie sich an den klassischen rhetorischen Arbeitsschritten orientieren. Ein bisschen Theorie gibt es also auch. Ein kurzer Blick in die Antike lohnt sich, das geht aber ohne Latinum.

  • Analyse unterschiedlicher Reden
  • Arbeitsschritte, Dramaturgie, Struktur und Aufbau
  • Botschaften, Argumente, Zitate
  • Schreiben und Halten von Grußworten und Reden
Dozentin:

Julia Rauner hat Allgemeine Rhetorik in Tübingen studiert. Sie ist Redenschreiberin und stellvertretende Pressesprecherin in der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung in Hamburg.

Termine:
  • 14.06.2018 10:00 bis 17:00 Uhr
  • 15.06.2018 10:00 bis 17:00 Uhr
Kursgebühr: 260.00 EUR

Buchungsformular

Alle mit einem Stern (*) versehenen Felder müssen ausgefüllt werden.

Teilnehmeradresse
Rechnungsadresse

Geben Sie ggf. eine Rechnungsadresse an.

Weitere Angaben
Ja, ich wünsche mir regelmäßige Informationen
aus dem Medienbüro Hamburg.
Hiermit stimme ich den AGB zu.
Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.
 

 

 

 

Medienbüro-Newsletter




 

Der Medienbüro-Newsletter erscheint einmal im Monat. Sie können ihn hier kostenfrei abonnieren.

 

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters hier


Bildungsprämie


Kurse zum halben Preis: Bei uns können Sie Gutscheine aus dem Förderprogramm "Bildungsprämie" einlösen. Mehr Infos




Bildungsurlaub


Viele unserer Kurse sind in Hamburg und auch in anderen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Arbeitnehmer haben Anspruch darauf, für ein paar Tage für ihre Weiterbildung freigestelt zu werden.

Informieren Sie sich hier.



Feedback





Dr. Heike Niemeier hat im Juli 2017 am Kurs "Social Media" teilgenommen. Sie sagt:

 

„[...] Durch den gelungenen Mix aus Theorie und Hintergrundwissen einerseits sowie Praxis und Tipps für meinen Bereich andererseits, habe ich nicht nur meine Scheu verloren, sondern bin auch total motiviert aus dem Kurs gegangen und wende mein neues Wissen bereits aktiv an. [...]"

 

Lesen Sie hier das komplette Feedback und weitere Rückmeldungen.

 

 

 




Anika Stender-Sornik hat im Juni 2017 am Kurs "Online-Journalismus" teilgenommen. Sie sagt:

 

„[...] Ein dickes, dolles Dankeschön an das Team vom Medienbüro Hamburg und Kursleiter Alexander Becker, dass mir der Sprung ins kalte Wasser der Online-Medien so leicht gemacht wurde!"

 

Lesen Sie hier das komplette Feedback und weitere Rückmeldungen.

 

 

 




Bettina Winkler-Marxen hat im Mai 2017 am Kurs "Mobile Reporting - Mit dem Smartphone berichten" teilgenommen. Sie schreibt:

 

„Für fünf Tage tauchten wir ein in die unglaublichen Möglichkeiten, mit dem Handy Filmreportagen zu erstellen. Dozent Matthias Sdun vermittelte klar und prägnant die dazugehörigen Grundregeln und überzeugte immer wieder mit spontanen Umsetzungsbeispielen. [...]

 

Lesen Sie hier das komplette Feedback und weitere Rückmeldungen.

 

 

 




Mareike Zeddel hat im April 2017 am Kurs "Multimediales Storytelling" teilgenommen. Sie schreibt:

 

[...] Ich habe sehr viel Input zum Multimedialen Storytelling bekommen; sowohl durch die Analyse vorhandener Beiträge, durch den Austausch mit der Gruppe als auch durch die guten Tipps von den Dozentinnen.

 

Lesen Sie hier das komplette Feedback und weitere Rückmeldungen.

 

 

 









25 Jahre Banner